Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.

Königslutter am Elm, Stiftskirche (Ablaßkonkurs)

Formtyp:
Gitterguß, hochrechteckig mit Dreicksgiebel abschließend, vier Ösen
Fund:
Preddöhl
Heiliger:
St. Petrus, St. Paulus
Darstellung:
Unter einem krabbenbesetzten Giebel, der von einer stilisierten Lilie gekrönt wird eine dreifigurige Kreuzigungsgruppe im oberen Feld. Darunter in einem halbkreisförmigen Feld die gekrönte Büste eines Königs (Lothar von Supplinburg, Stifter von Königslutter) mit dem Reichswappen (einköpfiger Adler).
Überlieferungsart:
Glockenabguß
Datierung:
1507
Sonstiges:
Auf dieser Glocke befinden sich außerdem je ein Zeichen von Sternberg und Aachen.
Maße:
53 mm hoch
Literatur:
Evangelisches Zentralarchiv in Berlin, Bestand 525
"Glockenerfassung Richard Heinzel"
Seiten:
Nr. 700/974
Tags:
St. Petrus
St. Paulus
alter Permalink:
http://www.pilgerzeichen.de/item/pz/1448

Königslutter am Elm, Stiftskirche (Ablaßkonkurs)

Literatur zu Pilgerzeichen aus diesem Ort:
Andersson, Lars, Pilgrimsmärken och vallfart
Lund Studies in Medieval Archeology 7
1989, Lund
GROHNE, Ernst, Bremische Boden und Baggerfunde
Jahresschrift des Focke-Museums Bremen 1
1929, Bremen, 44-102
SCHRÖDER, Albert, Pilgerzeichen im mittleren Deutschland
Zeitschrift des Vereins für Kirchengeschichte der Provinz Sachsen und des Freistaates Anhalt 29
1933, 104-121
UGGLAS, Carl R., Den "Extatiska" Brigitta i Vadstena Klosterkyrka
Fornvännen 1943,1
1943, 65-90
Warncke, Johannes, Mittelalterliche Pilgerzeichen aus Lübeck und Lauenburg
1930/31, 158-183, Nordelbingen 8
WOLFF, Fritz, Die Glocken der Provinz Brandenburg und ihre Gießer
Denkmalarchiv der Provinz Brandenburg
1920, Berlin
SCHUBART, Friedrich Wilhelm, Die Glocken im Herzogtum Anhalt. Ein Beitrag zur Geschichte und Altertumskunde Anhalts und zur allgemeinen Glockenkunde
1886, Dessau
LIEBESKIND, Paul, Pilger- und Wallfahrtszeichen auf Glocken, Teil 2
Die Denkmalpflege Jg. 7
1905, 117-120, 125-128
DGA (Deutsches Glockenarchiv im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg), DGA (Deutsches Glockenarchiv im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg)
1943
STEINACKER, Karl (Bearbeiter), Die Bau- und Kunstdenkmäler des Kreises Holzminden
Die Bau- und Kunstdenkmäler der Herzogtums Braunschweig 4 (=Kunstdenkmälerinventare Niedersachsen 11)
1907, Wolfenbüttel
WERNICKE, Ernst (Bearbeiter), Die Kreise Jerichow
Beschreibende Darstellung der älteren Bau- und Kunstdenkmäler der Provinz Sachsen und angrenzender Gebiete 21
1898, Halle
LIEBGOTT, N.K., Afstobninger af pilgrimstegn pa danske middelalderlige kirkeklokker
Aarboger for nordisk Oldkyndighed og historie
1971, 196-240
WITTSTOCK, Jürgen, Der Bremer Pilgerzeichen-Fund
Der Jakobus-Kult in "Kunst" und "Literatur" (Jakobus-Studien 9)
1998, Tübingen, 85-107, Herbers, K. und Pötzel, R. Hrsg.)
SCHAUGSTAT, Monika, Mittelalterliche Pilgerzeichen auf Glocken in mecklenburgischen Dorfkirchen
Mecklenburgische Jahrbücher 109
1993, 19-55
JAITNER, Ralf / KOHN, Gerhard, Ausgewählte Pilgerzeichen aus dem Zisterziensernonnenkloster Seehausen in der Uckermark
Wismarer Studien zur Archäologie und Geschichte 4
1994, Wismar, 102-108
JÜRGENS, Heiner, NÖLDECKE, Arnold; WELCK, Joachim Freiherr von (Bearbeiter), Die Kunstdenkmale des Kreises Springe
Die Kunstdenkmäler der Provinz Hannover 29 (=Kunstdenkmälerinventare Niedersachsen 19)
1941, Hannover
ULDALL, Frederik, Danmarks middelalderlige Kirkeklokker
1906, Kopenhagen
BÜHRING, Joachim (Bearbeiter), Die Kunstdenkmäler des Landkreises Hameln-Pyrmont
Kunstdenkmälerinventare Niedersachsen 35
1975, Hannover
KÜHNE, HARTMUT, Brumme Carina, Der Pilgerzeichenfund am Kloster Seehausen und sein historischer Kontext. Mit einem Katalog des Seehausener Fundes
Studien zur Geschichte, Kunst und Kultur der Zisterzienser, Bd. 8
2007, Berlin, 406-457, Dirk Schuhmann (Hrsg.)
Amark, Mats, Pilgrimsmärken på svenska medeltidsklockor
Antikvarikt Arkiv 28
1965
Literatur zum Wallfahrtsort:
OHLER, Norbert, Zur Seligkeit und zum Troste meiner Seele. Lübecker unterwegs zu mittelalterlichen Wallfahrtsstätten
Zeitschrift des Vereins für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde 63
1983, 83-102
HEYDEN, Hellmuth, Stralsunder Wallfahrten
Greifswald - Stralsunder Jahrbuch 8
1968/69, 29-37
NASS, Klaus, Ablassfälschungen im späten Mittelalter - Lothar II und der Ablaß des Klosters Königslutter
Historisches Jahrbuch der Görres-Gesellschaft 111
1991, 403-32
MEIER, J.P., Die Fahrt nach Lutter
Braunschweigisches Magazin 13
1907, 33-35
KÜHNE, Hartmut, Der Harz und Sein Umland-eine Spätmittelalterliche Wallfahrtslandschaft?
Spätmittelalterliche Wallfahrt im mitteldeutschen Raum. Beiträge einer interdisziplinären Arbeitstagung (Eisleben 7. / 8. Juni 2002)
2002, Berlin, 87-104, Hartmut Kühne, Wolfgang Radke und Gerlinde Strohmaier-Wiederanders (Hrsg.)
zugehöriger Ort:
Königslutter am Elm
Königslutter am Elm, Landkreis Helmstedt, Niedersachsen, Deutschland
52.799999237060547, 11.850000381469727

Preddöhl Gemeinde Kümmernitztal, Landkreis Prignitz, Brandenburg, Deutschland 53.233055, 12.15

Ortshierarchie:
Preddöhl
Gemeinde Kümmernitztal, Landkreis Prignitz, Brandenburg, Deutschland
53.233055, 12.15
zurück zur Übersicht