Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Urheber des Bildes: unbekannt
Rechteinhaber des Bildes: Vlastivědné muzeum v Olomouci [Landeskundliches Museum Olmütz]

Aachen, Heiltumsweisung

Formtyp:
Flachguss, giebelförmig, vier Ösen
Fund:
Olomouc, Grabungsfund auf Dolni náměstí [Unterer Markt] Aufschüttung in den Schichten der Schotterpflasterung des 14. Jhr.
Sammlung:
Vlastivědné muzeum v Olomouci [Landeskundliches Museum Olmütz]
Darstellung:
Thronende Maria mit dem Kind
Datierung:
1. Hälfte des 14. Jhs.
Zustand:
Linke obere Ösenecke nach hinten gebogen
Maße:
H 42 x B 26 mm (ohne Kreuz 32 mm, ohne Ösen 20 mm)
Literatur:
Jan Hrdina, Poutě, odpustky a poutní odznaky pozdního středověku jako námět pro historickou kartografii
2020, Prag, 7–33 (Kartenbeilage), Markéta Holubová u. a., Etnografický atlas Čech, Moravy a Slezska IX. Duchovní a hmotné aspekty zbožné peregrinace
Tags:
Marienschrein, Aachen

Aachen, Heiltumsweisung

Literatur zu Pilgerzeichen aus diesem Ort:
Literatur zum Wallfahrtsort:

Olomouc, Grabungsfund auf Dolni náměstí [Unterer Markt] Aufschüttung in den Schichten der Schotterpflasterung des 14. Jhr.

Ortshierarchie:
Olomouc
Olomouc, Olomouc, Tschechien
Olmütz