Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.

Loreto

Formtyp:
Flachguß, mandelförmig
Fund:
Loreto, Gefunden in Loreto, Casa Sancta in einer Nische zusammen mit anderen kleinen Kultgegenständen.
Sammlung:
Loreto, Museo Pinacoteca della Casa Sancta
Heiliger:
Maria
Darstellung:
Im mandelförmigen, von breitem inschriftführenden Rahmen umgebenen, Bildfeld erscheint eine thronende Madonna im langen Gewand mit Schleier und dem Jesusknaben sitzend auf ihrem linken Knie. Beide sind nimbiert. Der Thron ist gänzlich vom Gewand der Maria bedeckt. Die Kapitalinschrift auf dem stark beschädigten Rahmen ist nicht zu entschlüsseln.
Überlieferungsart:
Original
Datierung:
15. Jh.
Zustand:
Fragment, Rand stark beschädigt.
Sonstiges:
Abb. nach dem Katalog zur Ausstellung im Palazzo Venezia in Rom vom 29. Oktober 1999- 26. Februar 2000 a.a.O.
Maße:
50 mal 40 mm
Literatur:
Romei e Giubilei Il Pellegrinaggio medievale a San Peltro
Katalog zur Ausstellung im Palazzo Venezia ind Rom vom 29. Oktober 1999- 26. Februar 2000
1999, Milano
Seiten:
S. 354 mit Abb. 126
Tags:
Maria

Loreto

Literatur zu Pilgerzeichen aus diesem Ort:
BRUNA, Denis, Enseignes de pelerinage et enseignes profanes
1996, Paris
Romei e Giubilei Il Pellegrinaggio medievale a San Peltro
Katalog zur Ausstellung im Palazzo Venezia ind Rom vom 29. Oktober 1999- 26. Februar 2000
1999, Milano
BERLING, Karl, Altes Zinn. Ein Handbuch für Sammler und Liebhaber
1919, Berlin
Literatur zum Wallfahrtsort:
zugehöriger Ort:
Loreto
Gemeinde Loreto, Provinz Ancona, Region Marche, Italien
43.433330535888672, 13.600000381469727

Loreto, Gefunden in Loreto, Casa Sancta in einer Nische zusammen mit anderen kleinen Kultgegenständen.

Ortshierarchie:
Loreto
Gemeinde Loreto, Provinz Ancona, Region Marche, Italien
43.433330535888672, 13.600000381469727