Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.

Regensburg, St. Emmeram

Formtyp:
Gitterguß, drei stehende Heilige unter Baldachin-Architektur, Inschrift, Wappenschilde, 2 Ösen
Sammlung:
Metropolitan Museum of Art, New York, Signatur: 23.76.6
Heiliger:
St.Wolfgang, St. Dionysius, St. Emmeram
Darstellung:
Unter einem von sieben Kreuzblumen bekrönten Giebelwerk stehen in drei spitzbogigen Nischen links der hl. Dionysius mit abgeschlagenem Haupt, in der Mitte der hl. Emmeram mit einer achtsprossigen Leiter und rechts der hl. Wolfgang mit einem Beil in der linken und einem Kirchenmodell in der rechten Hand. Die Gestalten stehen auf einem rombischen Fliesenmuster, darunter ein Schriftband, das links vom Regensburger Stadtwappen, rechts vom Wappen der Abtei St. Emeram flankiert wird.
Überlieferungsart:
Siegelabdruck
Datierung:
um 1460
Zustand:
gut
Sonstiges:
Es handelt sich nach Köster um einen Probedruck aus einem Gußmodel, das seine Überlieferung dem Einkleben in ein Blockbuch (sog. Holländische Apokalypse) verdankt.
Maße:
84 mal 73 mm
Literatur:
KÖSTER, Kurt, Ein rätselhafter "Siegeldruck" des 15. Jahrhunderts aus Regensburg. Studien zur mittelalterlichen Wallfahrt nach St. Emmeram und ihren Pilgerzeichen
FS Joachim Wieder:Bibliothekswelt und Kulturgeschichte, hrg. von Peter Schweigler
1977, München, 123-137
Seiten:
S. 123 -129 mit Abb. 3
HAASIS-BERNER, Andreas, Pilgerzeichen zwischen Main und Alpen
Wallfahrten in der europäischen Kultur / Pilgrimage in European Culture, Tagungsband Pribram 26.-29. Mai 2004 = Europäische Wallfahrtsstudien 1
2006, Frankfurt, 237-252, Hartmut Kühne und Danial Dolezal (Hrsg.)
Seiten:
S. 249
Tags:
St. Dionysius
St. Wolfgang
St. Emmeram
alter Permalink:
http://www.pilgerzeichen.de/item/pz/588

Regensburg, St. Emmeram

Literatur zu Pilgerzeichen aus diesem Ort:
KÖSTER, Kurt, Ein rätselhafter "Siegeldruck" des 15. Jahrhunderts aus Regensburg. Studien zur mittelalterlichen Wallfahrt nach St. Emmeram und ihren Pilgerzeichen
FS Joachim Wieder:Bibliothekswelt und Kulturgeschichte, hrg. von Peter Schweigler
1977, München, 123-137
Literatur zum Wallfahrtsort:
KÜHNE, Hartmut, ostensio reliquiarum. Untersuchungen über Entstehung, Ausbreitung, Gestalt und Funktion der Heiltumsweisungen im römisch - deutschen Regnum (AKG 65)
2000, Berlin/New York
SCHWAIGER, Georg, Bischof Wolfgang von Regensburg (ca.924-994). Geschichte Legende und Verehrung
Wallfahrten im Bistum Regensburg zur Tausendjahrfeier des Hl. Bischofs Wolfgang
1994, Regensburg, 7-36, Georg Schwaiger und Paul Mai (Hrsg.)
CHROBAK, Werner Johann, Die Blütezeit der Wolfagngaverehrung
Wallfahrten im Bistum Regensburg zur Tausendjahrfeier des Hl. Bischofs Wolfgang
1994, Regensburg, 37-47, Georg Schwaiger und Paul Mai (Hrsg.)
GEMEINER, Carl Theodor, Regensburgische Chronik
Bd. 3
1821, Regensburg
THEOBALD, Leonhard, Die Regensburger Heiltumsweisung und das Regensburger Heiltumsverzeichnis von 1496
Zeitschrift für bayerische Kirchengeschichte 7
1932, 17-27
HUBEL, Achim, Der Regensburger Domschatz
Kirchliche Schatzkammern und Museen Bd.1
1976, München/Zürich
HARTINGER, Walter, Volksfrömmigkeit in und um Regensburg am Vorabend der Reformation
1542-1992. 450 Jahre Evangelische Kirche in Regensburg
1992, Regensburg, 41-48
DAXELMÜLLER, Christoph, Zwischen Fest und Fasten, Frömmigkeit und Alltag im mittelalterlichen Regensburg, Bd. 1
Beiträge zur Stadtgeschichte vom frühen Mittelalter bis zum Beginn der Neuzeit
1995, Regensburg, M Angerer und H. Wanderwitz (Hrsg.)
zugehöriger Ort:
Regensburg
Gemeinde Regensburg, kreisfreie Stadt Regensburg, Bayern, Deutschland
49.014999389648438, 12.095555305480957
zurück zur Übersicht