Pilgerzeichen 3 von 16
  • Literatur
    • #5996KÜHNE, Hartmut; BRUMME, Carina; KOENIGSMARKOVÁ, Helena: Jungfrauen, Engel, Phallustiere. Die Sammlung mittelalterlicher französischer Pilgerzeichen des Kunstgewerbemuseums in Prag und des Nationalmuseums Prag, im Auftr. des Kunstgewerbemuseums in Prag, Berlin 2012, dort: S. 63f. 75.
Detailansicht von Pilgerzeichen #6000
    • Fundumstände
    • Gefunden wahrscheinlich Ende des 19. Jahrhunderts in der Seine.
    • Fundzusammenhang
    • Flussfund
    • Verbleib
    • Kunstgewerbemuseum in Prag (Uměleckoprůmyslové museum), Inventar-Nr.: UPM 98.959
    • Formtyp
    • Dreischaliger hochrechteckiger Gitterguss, mit Nadel und sechs Haltezungen auf der Rückseite
    • Zustand
    • Ansatz von Nadel und Nadelrast, eine von ehemals sechs Haltezungen auf der Rückseite erhalten
    • Darstellung
    • Das Zeichen zeigt eine stehende Marienfigur mit Jesuskind auf dem rechten Arm in einer Torarchitektur zwischen zwei runden Türmen, die von Kegeldächern abgeschlossen werden (Port du Roi (das Königstor von Mont S. Michel). Zwischen Dach und Türmen erscheinen florale Elemente (Eichelzweige und Früchte?) Dach des Torhauses ziert eine Dachrosette.
    • Inschrift
    • -
    • Gießer
    • ?
    • Rückseite
    • eine von ehemals sechs Haltezungen auf der Rückseite erhalten
    • Sonstiges
    • -
    • Maße
    • Höhe 32 mm, Breite 22 mm
    • Gewicht
    • ?
    • Material
    • Blei-Zinn
Wenn Sie uns näheres zu diesem Pilgerzeichen mitteilen wollen, informieren Sie uns!
Pilgerzeichendatenbank - Staatliche Museen zu Berlin