Pilgerzeichen 1 von 4
  • Literatur
    • #3134PIETRUSINSKI, Jerzy.: Jak wygladal wizerunek kanonizacyjny sw. Stranislawa ? (= Rocznik Historii Sztuki), 1988, S. 35–34, dort: S. 38–41 mit Abb. 1.
Detailansicht von Pilgerzeichen #1039
    • Art des Objektes
    • Original
    • Datierung
    • 13. Jh.
    • Fundort
    • <unbekannt>
    • Fundumstände
    • -
    • Fundzusammenhang
    • -
    • Verbleib
    • Prag, National Museum
    • Formtyp
    • Flachguß, rund ohne Ösen
    • Zustand
    • Gut
    • Darstellung
    • Im kreisrunden Bildfeld - umgeben von einem, in Einfachlinie gefasstem Inschriftenband - die Wiederbelebung des gevierteilten und von vier Adlern beschützten Körpers des Hl. Bischofs Stanislaus von Krakau. In der Mitte frontal aus dem Bild blickend, das sehr schematische Brustbild des Heiligen in bischöflichem Ornat mit Mitra und Pallium. Die linke Hand hält den Krummstab, die Rechte ist zum Segensgestus erhoben. Die Arme liegen eng am Körper an und sind erst ab den Ellenbogen gewinkelt. Unter dem Halbbild ist eine Mauer mit Türmchen zusehen, aus dieser erhebt sich eine Dreikuppel-Architektur. Über dem Haupt steht ein achtstrahliger Stern, den eine Corona in Form eines Kreissegmentes - welches an der Umrandung endet - umgibt. Von dieser Corona aus führen fünf gewellte Strahlen zum Haupt des Stanislaus. Links und rechts neben dieser Szene sind je zwei Adler mit ausgebreiteten Flügel und Klauen und etwas überlangem dreifederigem Schwanz zusehen. Die Köpfe sind dem Bischof zugewandt. Die Rückseite trägt eine in drei konzentrischen Reihen umlaufende Inschrift. Ihr vollständiger Wortlaut ist : ?ECCE . FRUSTRATIM . CONCISUS . PER . AQUILAS . CUS TODITUS . DE . COELO . RADIATUS CRAS . FUIT . REINTEGRATUS".
    • Inschrift
    • avers:?+.S. STANISLAUS . MARTIR . 7 [et] EP[ISCOPU] S . DE .C[RA]COVIA. »
    • Gießer
    • ?
    • Rückseite
    • ?FRVSTAT .9CIS´.P.AQVILAS.CVS TODIT`.DE.CELO.RADIAT´.CR/AS.FVIT.REINTEGT´"
    • Sonstiges
    • -
    • Maße
    • 43 mm Durchmesser
    • Gewicht
    • ?
    • Material
    • Blei
Wenn Sie uns näheres zu diesem Pilgerzeichen mitteilen wollen, informieren Sie uns!
Pilgerzeichendatenbank - Staatliche Museen zu Berlin