Wallfahrtsort #1595
  • Literatur
    • zur Geschichte des Wallfahrtsortes
      • #3170HEYDEN, Hellmuth: Stralsunder Wallfahrten (= Greifswald - Stralsunder Jahrbuch 8), 1968/69, S. 29–37.
      • #3169OHLER, Norbert: Zur Seligkeit und zum Troste meiner Seele. Lübecker unterwegs zu mittelalterlichen Wallfahrtsstätten (= Zeitschrift des Vereins für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde 63), 1983, S. 83–102.
    • 1/2zu Pilgerzeichen aus diesem Ort
      • #3619AMARK, Mats: Pilgrimsmärken på svenska medeltidsklockor (= Antikvarikt Arkiv 28), 1956, dort: S. 33f.
      • #3120BRUNA, Denis: Enseignes de pelerinage et enseignes profanes, Paris 1996.
      • #3014SCHAUGSTAT, Monika: Mittelalterliche Pilgerzeichen auf Glocken in mecklenburgischen Dorfkirchen (= Mecklenburgische Jahrbücher 109), 1993, S. 19–55.
      • #2931VAN BEUNINGEN, H.J.E. van und KOLDEWEIJ, Adrianus Maria: Heilig en profaan. 1000 laatmiddeleeuwse insignes uit de collectie H.J.E. van Beuningen (= Rotterdam papers 8), Cothen 1993.
      • #3450WACHOWSKI, Krzysztof: Wallfahrten schlesischer Bürger im Mittelalter (= Jahrbuch für Volkskunde NF 28), 2005, S. 137–158.
Wallfahrtsort: Rom
Stadt Rom, Provinz Rom, Region Latium, Italien

St. Peter

Wenn Sie uns näheres zu diesem Wallfahrtsort mitteilen wollen, informieren Sie uns!
Pilgerzeichendatenbank - Staatliche Museen zu Berlin