Wallfahrtsort #1568
  • Literatur
    • zur Geschichte des Wallfahrtsortes
      • #3428HALLOF, Klaus und Luise: Studentenkritzeleien in der ehemaligen Wallfahrtskirche zu Ziegenhain bei Jena (= Jena soll leben. Beiträge zum historischen Studentenleben an der Universität Jena), Jena 1991, S. 19–56.
      • #3429KOCH, Herbert: Ein eigenartiges "Stammbuch" in Ziegenhain bei Jena (= Mitteldeutsche Familienkunde 3), 1975, S. 488–491.
      • #3227MÜHLMANN, Ottogerd: Die Wallfahrtskirche zu Ziegenhain bei Jena (= Thüringer Kirchliche Studien IV), Berlin 1981, S. 181–194.
      • #3380WIESSNER, Heinz: Das Bistum Naumburg (= Germania Sacra I, 1), Berlin 1997, dort: S. 389.
    • 2/2zu Pilgerzeichen aus diesem Ort
      • #3013POETTGEN, Jörg: Kryptogramme und Pilgerzeichen auf spätmittelalterlichen Glocken im östlichen Thüringen (= Jahrbuch für Glockenkunde 9/10), 1997f., S. 81–98.
      • #3021RUPP, Matthias: Zwei spätmittelalterliche Pilgerzeichenfragmente aus Jena (= Ausgrabungen und Funde (AuF) 38), 1993, S. 253–258.
      • #3041SCHLIPPE, Fritz Hugo: Kryptogramme auf Glocken des mittleren Thüringen (= Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 25), 1975, S. 340–362.
      • #2253SCHRÖDER, Albert: Pilgerzeichen im mittleren Deutschland (= Zeitschrift des Vereins für Kirchengeschichte der Provinz Sachsen und des Freistaates Anhalt 29), 1933, S. 104–121.
Wallfahrtsort: Ziegenhain
Gemeinde Jena, Stadtkreis Jena, Thüringen, Deutschland

Marienkirche

Wenn Sie uns näheres zu diesem Wallfahrtsort mitteilen wollen, informieren Sie uns!
Pilgerzeichendatenbank - Staatliche Museen zu Berlin