Wallfahrtsort #1575
  • Literatur
    • 1/3zur Geschichte des Wallfahrtsortes
      • #3532BAUERREIß, Romuald: Der ?gregorianische Schmerzensmann? und das ?Sakramentum S. Gregorii? (= Andechs, in: Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktiner - Ordens und seiner Zweige 44 (N. F. 13)), 1926, S. 57–78.
      • #3533BAUERREIß, Romuald: Die geschichtlichen Einträge des ?Andechser Missale? (Clm. 3005) (= Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktiner - Ordens und seiner Zweige 57 (N. F. 26)), 1939, dort: S. 300–305.
      • #3535BRÜCKNER, Wolfgang: Zur Phänomenologie und Nomenklatur des Wallfahrtswesens und seiner Erforschung (= Volkskultur und Geschichte, Festschrift J. Dünninger), Berlin 1970, S. 384–424, dort: S. 402–408.
      • #3538HLAWITSCHKA, Eduard: Der Heiltumsschatz in Legende und Geschichte (= Andechs der Heilige Berg), München 1993.
      • #3534KRAFT, Benedikt: Andechser Studien Bd. 2 (= Oberbayerisches Archiv für Vaterländische Geschichte Nr. 73/74), 1937 und 1941.
    • zu Pilgerzeichen aus diesem Ort
      • #2848HAGN, Herbert: Wallfahrtsmedaillen und christliche Amulette aus dem Pfisterbach in München (= Amperland 27), 1991, S. 30–38.
      • #2849MÖHLER, Gerda: Wallfahrten zum Heiligen Berg (= Andechs. Der Heilige Berg, hrg. v. K. Bosl), München 1993, S. 119–133.
      • #2720PEUS, Busso: Die Andechser Medaillen von Sigmund Freiherr von Pölnitz, Bamberg, in Zusammenarbeit mit Busso Peus, Frankfurt (= Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktiner - Ordens und seiner Zweige (=FS Romuald Bauerreiss) 79), 1968, S. 369–398.
      • #2719SCHWEIZER, Bruno: Volkssagen aus dem Ammersee - Gebiet. Im Lande zwischen Isar und Lech (= Heimatquellen für Forschung und Unterricht 1), Diessen - Ammesee 1950.
Wallfahrtsort: Andechs
Gemeinde Erling-Andechs, Landkreis Starnberg, Bayern, Deutschland

Ablaßkonkurs mit Heiltumsweisung

Wenn Sie uns näheres zu diesem Wallfahrtsort mitteilen wollen, informieren Sie uns!
Pilgerzeichendatenbank - Staatliche Museen zu Berlin