Indizes > Motive
Pilgerzeichen 1 von 1423
  • Literatur
    • #5996KÜHNE, Hartmut; BRUMME, Carina; KOENIGSMARKOVÁ, Helena: Jungfrauen, Engel, Phallustiere. Die Sammlung mittelalterlicher französischer Pilgerzeichen des Kunstgewerbemuseums in Prag und des Nationalmuseums Prag, im Auftr. des Kunstgewerbemuseums in Prag, Berlin 2012, dort: S. 88f., Nr. 136 .
Detailansicht von Pilgerzeichen #6075
    • Fundumstände
    • Gefunden wahrscheinlich Ende des 19. Jahrhunderts in der Seine.
    • Fundzusammenhang
    • Flussfund
    • Verbleib
    • Kunstgewerbemuseum in Prag (Uměleckoprůmyslové museum), Inventar-Nr.: UPM 5692
    • Formtyp
    • Pilgerzeichen, dreischaliger, hochrechteckiger Gitterguss mit giebelförmig zulaufendem Rahmen und Perlstabdekor
    • Zustand
    • -
    • Darstellung
    • Das Zeichen zeigt in hochrechteckigem Rahmen den heiligen Adrian im ritterlichen Aufzug der Zeit mit Plattenpanzer dar. Er steht auf einem liegenden Löwen als Zeichen seines Mutes im Martyrium. Er präsentiert mit der einen Hand ein gezücktes Schwert, während die andere Hand einen Amboss, in anderen fällen auch noch einen Hammer, als Attribut seines Martyriums trägt, da ihm im Kerker seine Knochen mit Hilfe dieser Geräte zerschlagen wurden.
    • Inschrift
    • -
    • Gießer
    • ?
    • Rückseite
    • Nadel und Nadelrast auf der Rückseite, zwei von ursprünglich fünf (?) Haltezungen zur Fixierung einer Hinterlegung bewahrt.
    • Sonstiges
    • -
    • Maße
    • Höhe 37 mm, Breite 27 mm
    • Gewicht
    • ?
    • Material
    • Blei-Zinn
Wenn Sie uns näheres zu diesem Pilgerzeichen mitteilen wollen, informieren Sie uns!
Pilgerzeichendatenbank - Staatliche Museen zu Berlin